Gymnastik-Berichte

1 2 3 8

Gymnastik-Maiausflug´17 in Cochem

Vielen lieben Dank an Helma, die mit Karin den Ausflug für uns organisiert hat.

Gymnastik-Jahresfeier 2017

Am 14. Januar 2017 feierten wir unsere Jahresfeier im Lokal „Bahnhof-Süd“ in Essen.

gym2

gemeinsam Frühstück

gym1

gemeinsam Frühstück

Nach dem kleinen Frühstück-Brunch begann die Mitgliederversammlung durch die Vertreterin Andrea Zelle, Gym-Kassiererin, mit den 28 Mitgliedern.
Wie jedes Jahr gab es ein kurzer Rückblick auf das alte Jahr 2016 und danach ging es mit den nachfolgenden Tagesordnungen weiter.

Einige Mitglieder wurden geehrt:
Mitgliedertreue: 40 Jahre Monika Rüger, 30 Jahre Petra Kleinken, Annegret Dombrowski-Rapp, 15 Jahre Ilona Lenzko, 10 Jahre Bettina Pietryszek, Birgit Plettenberg, Darja Repschläger, Caroline Wendland und Andrea Zelle

gym4

Caroline Wendland, Ilona Lenzko, Birgit Plettenberg, Andrea Zelle v.l.n.r. (treueMitgliedschaft)

 

gym3

Annegret Dombrowski-Rapp, Petra Kleinken, Monika Rüger v.l.n.r. (treue Mitgliedschaft)

Die längsten Vorturnerinnen wurden auch geehrt:
Seit 36 Jahren sind Erda Eybe und seit 27 Jahren Christa Hommel immer noch tüchtig und aktiv.
Erda Eybe berichtete von ihren schönen Erlebnissen und Erfahrungen als Vorturnerin, auch von der Tanzgruppe mit einigen Auftritten.

gym5

Christa Hommel, Erda Eybe v.l.n.r. (längste Tätigkeit als Vorturnerinnen)

Im Jahr 2016 gab es insgesamt 34 Trainingstage mit durchschnittlich 12 anwesenden Damen. Am fleißigsten waren Veronika Deward (31x) und Ute Esbey (30x), Petra Kleinken (26x).

Andrea Zelle

Maiausflug´16 in Düsseldorf

Mit dem Zug fuhren wir, 31 Mitgliederinnen, morgens nach Düsseldorf als Landtagessitz NRW, wo 605.000 Einwohner leben. Dort am HBF trafen wir uns den gehörlosen Stadtführer Thomas Smeets. Das Wetter war zum Glück trocken.

Er führte uns zuerst mit dem Tram zum MedienHafen. Dort waren wir beeindruckt von außergewöhnlichen modernen Architekturbeispiele – schräge Bauten, wo vor einigen Jahren noch alte Lagerhäuser standen.

Dann zu Fuß auf die Rheinuferpromenade, die verbindet die traditionsreiche Altstadt mit dem modernen MedienHafen und es stehen viele Cafés und Bars. Von hier aus können wir die vorbei ziehenden Rheinschiffe entspannt beobachten. Stadtführer Th.Smeets erzählt von den 2 Flüssen Düssel und Rhein und dem Aufstieg zur Wirtschaftsmetropole. Weiterlesen

Neue Geräte für die Abteilungen Frauengymnastik und Breitensport

Von der „Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen in Essen e.V. erfuhr der Stadtverband Essener Gehörlosenvereine, dass die Heinrich-Ströter-Stiftung noch Mittel zu verteilen hat. Es wurde dann der Antrag auf Zuwendung für die Anschaffung von einem Ballwagen, Bällen und Turnstäben gestellt und bewilligt.
Nachdem der Betrag eingegangen ist, wurden die Geräte bestellt und geliefert.
Die erste Nutzung der Bälle und Turnstäbe hat bei den Sportstunden der Abteilungen Gymnastik und Breitensport bereits stattgefunden.
Es ist ein schönes Jubiläumsgeschenk für die Gymnastikabteilung (45 Jahre) und die Breitensportabteilung (15 Jahre). Dafür danken wir der Stiftung herzlich.
Es werden mit diesen Sachen noch viele schöne Übungsstunden durchgeführt.

E.E.

1 2 3 8