Deutsche Gehörlosen Meisterschaft Outdoor am 27.04.2013 in Bernsgrün

Am 26.04.13 fuhren Markus Warnebier, Tobias Hoffmann, Olaf Plettenberg, Birgit Plettenberg und ein Gast mit dem Wohnmobil nach Bernsgrün. Marcel Winge, Stefan Geng, Stefan Reiz mit Gast fuhren aus anderer Richtung schon mal vor nach Bernsgrün (Thüringen). Nach 6 stündiger Fahrt kamen wir in Bernsgrün an. Anschließend besichtigen wir die Rennstecke und trainierten 15 Minuten lang. Am Abend haben wir gemeinsam gegrillt und in den Geburtstag von Markus Warnebier reingefeiert. Es hat am späten Abend noch geregnet und die Temperatur sank auf 6 Grad.

Am 27.04.13 um 11 Uhr fand die Deutsche Outdoor Meisterschaft bei Regen und Kälte statt. Wir vom GTSV ESSEN trafen uns mit dem GAC München, GSV Wuppertal, GAC München, GSV Bremen, GSC Frankenthal, GSC Stuttgart, HGVS Rosenheim, GSV Berlin, GSC Fürth, GSV Augsburg, GSV Heidelberg und GTSV Frankfurt. Insgesamt 49 Teilnehmer/innen gingen an den Start. Erst folgte eine 10 minütige Qualifikation und danach 44 Runden auf der 800m langen Outdoor Strecke. Die Karts hatten 9 PS und wurden ausgelost. Beim Regenrennen wurden Slick Reifen benutzt. Die Gruppen wurden nach Gewichtsklassen aufgeteilt und gingen in Gruppe a 13 Mann an den Start.

Nach 4 stündigem Rennen kam es zum Ergebnis. GTSV ESSEN absolvierte an diesem Tag ein souverärnes Regenrennen trotz der Kälte. Alle Delegierten und Gäste haben gefroren.Nach langer Zeit versuchte Birgit Plettenberg beim Damenrennen in die Top Klasse zu kommen und es gelang ihr ein gutes Rennen hinzubekommen. Sie sicherte sich den 2. Platz. – Herzlichen Glückwunsch.

Gruppe 2:
1. Mark Fischbach GTSV FRANKFURT
2. Marcel Winge GTSV ESSEN
3. Patrick Stooß GAC München

Gruppe 3:
1. Markus Warnebier GTSV ESSEN
2. Michael Bauer GSV Wuppertal
3. Tobias Hoffmann GTSV ESSEN
5. Stefan Reiz GTSV ESSEN
7. Stefan Geng GTSV ESSEN

Gruppe 4:
1. Olaf Plettenberg GTSV ESSEN
2. Thomas Reihnhard GSC Frankenthal
3. Rupert Forster GAC München

Gruppe Damen:
1. Birgit Radeke GSV BREMEN
2. Birgit Plettenberg GTSV ESSEN
3. Sandra Steier GSV BERLIN

Manschaft:
1. GTSV ESSEN 28,38 Punkten
2. GSV WUPPERTAL 23,00 Punkten
3. GAC MÜNCHEN 22,23 Punkten

Nach dem Rennen fuhren alle Delegierten nach hause. Der GTSV ESSEN blieb bis zum nächsten Tag, dem Sonntag, in  der Nähe von Bernsgrün. Abends haben wir in einem gemütlichen Lokal gemeinsam den tollen Sieg gefeiert. Wir werden diesen Tag nicht vergessen.

Motorsport_Bild

Eure Motorsportfreunde GTSV ESSEN
Markus Warnebier, Olaf Plettenberg, Birgit Plettenberg,
Tobias Hoffmann, Stefan Reiz, Stefan Geng und Marcel Winge

Bericht: Markus Warnebier