3. DG Team-Gokart-Meisterschaften am 29.09.2012 in Nürnberg

Am 28.09.2012 waren Olaf Plettenberg, Markus Warnebier, Tobias Hoffmann, Uwe Meerkamp und Birgit Plettenberg zur 3. DG Team-Gokart-Meisterschaften nach Nürnberg gefahren.
Am 29.09.2012 fand das letzte Team Rennen statt und trafen sich, wie immer, unsere Delegierten von ganz Deutschland.
Um 12 Uhr Starteten die Herren Team. Olaf Plettenberg und Tobias Hoffmann fuhren im Team GTSV ESSEN I mit 9 weiteren Teams ein 2 Stündiges Rennen an den Sart. In der Qualifikation starteten Sie auf Pole. Insgesamt müssten Sie 2 mal Fahrer gewechselt werden. Am Ende gelangt es ein Start und Ziel den 1. Platz vor GSV Wuppertal II und GSV Augsburg. Herzlichen Glückwunsch!

Um 14 uhr startete dann das Mixed Team GTSV ESSEN II ( Alexandra Merkel und Markus Warnebier ) und GTSV ESSEN III ( Birgit Plettenberg, Uwe Meerkamp und David Hoffmann ) gegen 3 weitere Mixed Teams. Dies erfogte auch ein 2 Stündiges Rennen mit 2 mal Fahrerwechsel. GTSV ESSEN II holte sich auch die Pole bei der Qualifikation. GTSV ESSEN III landete auf dem letzten 5. Platz. Markus Warnebier startete als erster vor GSV BREMEN und GAC MÜNCHEN. Dabei kam er vom 1. Platz schwer weg und fiel auf Platz 2 zurück. Ein spannendes Rennen blieb Markus Warnebier dicht hinter GSV BREMEN Marcel Plogmann gelassen bis zum nächsten ca. 30min Fahrerwechsel. Auf der 420m Strecke war keine Chance zum überholen. Nun kam es zum 1. Fahrerwechsel. Alexandra Merkel stand bereit an der Boxegasse. Bremen Marcel Plogmann fuhr weiter um den Vorsprung weiter auszubauen. Alexandra Merkel fuhr weiter und belegte noch den 2. Platz. Sie fuhr ca. 40 min lang. Sie wurde immer schneller, Runde für Runde. Dann kam es bei GSV BREMEN zu einem Fahrerwechsel und Birgit Radeke fuhr weiter. Nun war alles offen und die Spannung stieg stets weiter. Alexandra Merkel fuhr auch dicht gelassen an Birgit Radeke bis zum nächsten Fahrerwechsel. Irgendwann sah man schon das Birgit Radeke nicht mehr länger fahren konnte und gab ein Zeichen für ein wechsel für Ihr Team. Alexandra Merkel übernahm dann die Führung. Sie hatte freie Bahn und konnte dann artig Runde für Runde den Vorsprung weiter ausbauen. Der Vorsprung reichte völlig aus und Markus Warnebier stand an der Boxegasse bereit. Markus Warnebier absolovierte dann die letzten ca. 40min Rennen der noch in Führung lag und erkämpfte gegen Patrick Pick bis zum Ziel. Er holte sich den 1. Platz gemeinsam mit Alexandra Merkel ( Heimatsieg) vor GSV BREMEN und  GSG Stuttgart. GTSV ESSEN III landet leider auf dem letzten 5. Platz.

Am Abend nach dem Rennen fand eine Siegesehrung im Clubheim in Fürth statt.

 

Tobias Hoffmann, Olaf Plettenberg Herren Team GTSV ESSEN I

Markus Warnebier und Alexandra Merkel Mixed Team GTSV ESSEN II

Euer Motorsportfreunde

Olaf Plettenberg, Birgit Plettenberg, Uwe Meerkamp,

Tobias und David Hoffmann,

Alexandra Merkel und MarkusWarnebier

Foto und Bericht : Markus Warnebier