C-Beach-Turnier in Dormagen

Wir haben uns kurz vor dem Tag des Turniers entschieden, auch mitmachen zu wollen. Dort waren wir vor einem Jahr, wo wir nur den 5. Platz errungen haben.

Nach Hin & Her ist die Entscheidung gefallen, dass das Spielmodus nach Double-Out gespielt wird. Dort waren 11 Teams am Start.

Weil wir Freilos hatten, mussten wir warten. Endlich durften wir dran. Wir konnten 2 große Spielerinnen mit 2:0 überzeugen. Nach erneutem Warten waren 2 für uns bekannte Spielerinnen unser Gegner. Gegen sie haben wir bisher immer verloren. Diesmal wollten wir es ihnen beweisen, was uns auch gelang. Die 2 Sätze gingen klar an uns. So wanderten wir ins Halbfinale. Dort wird 2 Gewinnsätze a 15 Punkten gespielt, weil die Zeit knapp war. Nach langem Warten durften wir endlich antreten. Leider begann es stark zu regnen.

Die vermeintlichen starken Spielerinnen waren nämlich nicht besser. Diesmal konnten wir wieder 2 Sätze für uns buchen. Weil die meisten (oder alle?) Teams 3 Sätze (!) gespielt haben, standen wir erst um ca. 20 Uhr im Finale. Wir haben uns für 2 Gewinnsätze entschieden, auch wenn unser Gegner nur 1 Satz spielen wollten. Zu unserer Überraschung konnten wir sie auch überzeugen und das Spiel mit 2:0 gewinnen, auch wenn wir im 2. Satz schlechter waren. Wir waren froh, beim hörenden Turnier endlich den 1. Platz errungen zu haben J. Auch wenn das Wetter zuletzt sehr schlecht war, hat es uns Spaß gemacht.

Stephi