Fußball-Berichte

1 22 23 24

1.Frauen-Fußball-EM von 06.-11.06.2011 in Albena/BUL

 

Unsere 5 Fußball-Frauen
Laura Hesseln, Jana Rerich, Julia Müller, Melissa Gracic und Stefanie Krausen
waren bei der Frauen-Fußball-EM in Albena/BUL dabei.

Ergebnisse:
GER – GRE am 7. Juni 2011 – Griechenland unerwartet nicht angetreten
GER – ENG am 9. Juni 2011 4:1 (1:1)
RUS – GER am 11. Juni 2011 3:1 (2:0)

Leider hatten Norwegen und Dänemark auch kurzfristig absagt, so dass es nur noch drei Länder bei der Europameisterschaften da waren.

Weitere Info unter www.dg-sv-de


Frauenfussball-Endspiel in Hannover

GTSV Essen/Kölner GSV – Hamburger GSV/GSV Dresden 0:3 (0:3)


Bericht von Laura Hesseln:

Finale, Finale – wir fahren nach Hannover

Am Samstag, den 21. 05. 2011 fand das Finalspiel der Damen (Deutsche Meisterschaft Großfeld) in Hannover gegen Hamburger/Dresdner GSV statt. Hoch motiviert fuhren wir mit dem Bus und Auto dorthin, wo uns ein schweres Spiel erwartete.
Weiterlesen

DGS-Fussball-Halbfinalspiele:

Aschaffenburg
GTSV Essen – GSV Augsburg 4:0 (3:0)

Tore: 2x Alexander Peters, Nils Rohwedder, Dennis Becker

Bericht folgt…

Hannover
GSV Düsseldorf – HSC Schleswig 4:2 (1:1; 2:2) n.V.

 

Finale am 18.06.2011:

GTSV Essen – GSV Düsseldorf
Spielort wird noch bekanntgegeben!

Fußball: Spielbericht im Viertelfinale

Im sonnigen Wetter mit leichten Wind befindet das Viertelfinale zwischen GTSV Essen und GTSV Frankfurt in Kirchhundem bei Lennestadt.

Die Essener Kicker und Zuschauern reisen gemeinsam mit dem Zug nach Kirchhundem, wo der Sportplatz in der Nähe vom Bahnhof Kirchhundem steht, ist ein angenehme Reise gewesen.

Vor dem Spielbeginn bereiten die Spieler richtig warm vor. Trainer Trampedach entscheidet das Startelf und stellt die Formation auf. Das Gegner GTSV Frankfurt ist Südwest-Landesmeister und siegte im Qualifikation gegen Bayern-Zweiter GSC Nürnberg mit knappen 1-0.

Im Spielanpfiff setzten beide Mannschaften gut gegeneinander. Die Essener fehlten die Feingefühle ins Offensive und vergaben viele Fehlpässe. Nach dem Eckball für Essen schaltete Frankfurt schnell nach Vorne, wo die Essener langsam rückwärts bewegten. Frankfurter Kapitän setzte über rechts durch und schiess ruhig an Essener Keeper Steinebrunner vorbei ins Netz. Ein Rückschlag für Essen. Ungefähr 10 Minuten vor dem Halbzeit schoss ein Frankfurter das mutigen Weitschuss im Mittelfeldkreis bis ins Tor, dabei schätze Essener Keeper falsch und verfehlte das Ball knapp. So ein Doppelschlag für Essen.

Bis zum Halbzeit wirkt kein Aktion von Essen. In der Halbzeitpause redete Trainer Trampedach das Team stark und forderte mehr Mut. Dabei wechselte er Alexander Peters für angeschlagenen Daniel Rotondi aus, um mehr frisches ins Offensive bringen können.

Nach der Halbzeit setzte die Essener den Druckvoll und fanden wieder die Spur ins Spiel. Die Frankfurter verteidigen ganz hinten und versuchten alles das Ergebnis hingehalten können.

Nach der Flanke verfehlte freistehende Alexander Peters das Ziel ins Tor, dennoch schaffte Benjamin Chris das Ball knapp ins Tor geschoben. 1-2 geht die Hoffnung offen. Kurz später sah der Frankfurter Spieler nach wiederholten Foul gelb-rot, dann muss Frankfurt mit 10 Spieler weiterspielen. Die Essener kämpften um Ausgleich, für Frankfurt um Führung.

Das Feld beherrschten die Essener überlegend. Lars Becker setzte das rechten Seite durch und schoss ins Tor, dabei berühte das Ball an Frankfurter Abwehr, geht das Ball in anderen Richtung, da war Frankfurter Keeper nicht mehr Tretbootest können. Ausgleich 2-2.
Dennoch reichten die Essener noch nicht aus, weil sie ums Sieg möchten. Für Frankfurt ist schon fast am Boden angeschlagen.

Kurz später erhöhte Benjamin Christ verdient zum 3-2. Das Sieg halten die Essener das Zeitspiel fest und doch ließen die Essener Offensivspieler weitere Chance. Benjamin Christ scheiterte am Pfosten und Fabian Trappe knappen Tor drüber.

Im Spielende jubelten die Essener nach gelungenen Aufholjagd und Weiterkommen.

Die Essener müssen im Halbfinale gegen Bayern-Landesmeister GSV Augsburg dran. Das Spielort wird bald bekannt geben.

1 22 23 24