DGM Rosenheim am 19.09.2015

Am 19.09.2015 um 12 Uhr fand die Deutsche Gehörlosen Meisterschaft Indoor & Outdoor in Eiselfing statt. Wir vom GTSV ESSEN, Olaf Plettenberg, Markus Warnebier, Uwe Meerkamp, Alexandra Merkel und Eric Schuhr gingen auf der Kartbahn “ Kart 2000 “ mit 6,5 PS starken Karts auf der 620 m langen Kartbahn an den Start.
Diesmal nahmen weniger Degelierte, nur 27 Fahrer, darunter 2 Damen an der Veranstaltung teil. Der GTSV ESSEN, GSC Wuppertal, HGVS Rosenheim, GSV Berlin, GAC München, GSV Heidelberg, GSC Stuttgart und GSV Augsburg wurden in 3 Gruppen aufgeteilt durch Kartauslosung.
1.Gruppe Mittelgewichtsklasse, startete zuerst mit 9 Fahrern. Darunter war Olaf Plettenberg, Eric Schuhr und Uwe Meerkamp. Zuerst folgte ein 5 Min. Qualifikations- Rennen und danach ein 40 minütiges Rennen. Auf der 620 m langen Kartbahn sahen wir gleich, daß bei den vielen engen Kurven der Bahn keine Chance bestand zu überholen. Wir mussten uns in der Qualifikation sehr anstrengen, damit wir die bestmöglichen Startplätze bekamen.
Eric Schuhr startet von Pole, Olaf Plettenberg 6. Platz und Uwe Meerkamp vom letzter Platz.
Danach ging das Rennen mit fliegendem Start los. Eric Schuhr hatte einen starken
Gegner, Michael Plümper aus Wuppertal, der vom 2. Platz aus startete.

1. Michael Plümper GSC WUPPERTAL
2. Eric Schuhr GTSV ESSEN
3. David Herb GAC MÜNCHEN
6. Olaf Plettenberg GTSV ESSEN
9. Uwe Meerkamp GTSV ESSEN

Danach folgte die 2. Gruppe im Leichtgewicht. Alexandra Merkel startete
vom 7. Platz in der Qualifikation.

1. Gerhard Stahuber HGVS ROSENHEIM
2. Armin Kotroba GSV AUGSBURG
3. Marc Kotowenko GSV Berlin
6. Alexandra Merkel GTSV ESSEN

Als letzter starteten die 3. Gruppe im Schwergewicht. Markus Warnebier startete
vom 3. Platz in der Qualifikation und hatte gleich 3 starke Gegner vom GSV Wuppertal.

1. Adriano Markovic GSV WUPPERTAL
2. Oliver Schulze GSV WUPPERTAL
3. Markus Warnebier GTSV ESSEN

Nach ca. 3 stündigem Rennen fand die Ehrung statt, darunter auch die Manschaft mit der schnellsten Runde.
Wir vom GTSV ESSEN belegten bei der Manschafts- Wertung den 2.Platz.

1. GSV WUPPERTAL
2. GTSV ESSEN
3. HGVS ROSENHEIM

Alexandra Merkel vom GTSV Essen fuhr als einzige Dame
die schnellste Runde, ebenso Michael Plümper vom GSV Wuppertal.

Mit dem Rennergebnis sind wir zufrieden in der letzten DGM 2015 nach hause gefahren.

Euer Vizemeister Motorsport GTSV ESSEN

Foto und Bericht: Markus Warnebier