Wanderbericht: Belichtung Grugapark in Essen

Am 11. Feb. trafen 10 Teilnehmer um 16 Uhr in Essen Grugapark. Dann gingen wir einer runden Strecke über Grugapark als Leuchtkulisse. Das Areal ist wie gemacht für verschiedenster Art: Alter Baumbestand, ein romatisches Wegenetz und lauschige Ecken bieten eine abwechslungsreiche Kulisse für Beleuchtungen, Projektionen sowie Licht-und Schattenspiele. Die Bäume scheinen bunt. Den Wegesrand säumen Lichtobjekte. Darunter grafische Elemente und Originelles. Teilweise werden Akustik und Optik miteinander zu einem Seherlebnis verknüpft. Nach gingen wir auf die Heimfahrt. Ulrike W. hat einer guten Idee über Grugapark als Leuchtkulisse gemacht.

K.L.