Wanderbericht Juli 2016

Am 10. Juli 2016 war unser Treffpunkt um 09.00 Uhr wie immer der Essener Hauptbahnhof, wo unsere S-Bahn S6 um 09.18 Uhr Richtung Köln-Nippes nach Hösel fuhr.

In Essen-Stadtwald stieg unsere Wanderführerin Annegret ein.

Der Zug fuhr am Baldeneysee und an der Ruhr entlang über Kettwig und durch den Tunnel nach Hösel.

Wir waren zusammen acht Wanderfreunde/innen.

Vom Bahnhof Hösel führten uns die schönen Wanderwege Nr. A7, A6, A5 und X 17 bei Sonnenschein durch den Wald. Die Autobahnen A3 und A 52 wurden unter- bzw. überquert.

Wir brauchten für die 7,5 km Strecke gut zwei Stunden. In Lintorf kehrten wir in das Restaurant „Bürgershof“ zum Mittagessen ein.

Gut gesättigt verließen wir das Restaurant. Der Bus -Linie 751- brachte uns zum Bahnhof Hösel zurück und wir traten per S-Bahn S6 die Heimfahrt an.

Bericht von Annegret Nöthen