Wandern in Mai

Am 13. Mai 2012 trafen wir mit 8 Wanderfreunden im Hauptbahnhof Essen um 9 Uhr zusammen.

Dann fuhren wir mit U-Tram nach Rheinischen Platz. Zum Glück war der Sonntag bewölkt und sonnig. Die Wanderroute begann von Rheinischen Platz bis Berliner Platz, eine neuer Park-Anlage mit Wasserbecken und die Schilf-Inseln, eine sehr schöne Aussicht mit formschöne Bänke, Holzstege, elegante Brücken und asphaltfreie Wege.


Dann weiter zum neuen Thyssen-Krupp Hauptverwaltung. Hier war es fast vor 200 Jahren Industrie-Geschichte der Stadt mit vielen Schornsteinen. Zum Krupp-Park und Krupp-See, auch sehr sehenswert.

Die Güterzugstrecke von gestern, heute ist es eine Rambla des Reviers zum Sehen und Geschehen werden, zum Joggen und Wandern.

Weiter auf Rheinischer Bahn führt quasi in Hochlagen durch die Landschaft. Schönebeck, links runter Richtung Böhmerstraße, rechts ab Frohnhauser Straße, der Wasserroute, der uns in Richtung Rhein-Ruhr Zentrum.

Spazierwege schlängeln sich ca.8 km.

Zum Mittags-Essen saßen wir im Italienischen Restaurant und dann auf der Heimfahrt.

 

Gut Fuß

Wolfgang Frank