Wandertag am 10.05.2015

Wanderbeschreibung:
Die Wanderroute begann in Mülheim an der Ruhr, ging über MH-Hbf., Rathausmarkt, Rumbach, Ruhranlage, Alte Schleuse, Thyssen Park, Bismarckturm “Während des Zweiten Weltkrieges war ein Flakposten auf dem Turm stationiert. Bis 1956 nutzen ihn britische Soldaten als Sendeturm. In den siebziger Jahren sollte die Zeit des Bismarckturmes beendet sein; an seiner Stelle sollten Hochhäuser gebaut werden. Aber 94% (!) der Mülheimer Bevölkerung wollten den Bismarckturm erhalten, wie eine Lesebefragung in einer Lokalzeitung ergab. Seit Sommer 1998 ist der Bismarckturm für Besucherinnen und Besucher zu bestimmten Zeiten wieder zugänglich.”, Kahlenbergswald, Witthausbusch, Mendener Brücke (B1), Freizeitanlage Ruhr-Strand, Mühlenbach, Sportpark Saarner Auenweg, Fossilienweg, Am Bahnhof Broich “Bis 1968 hatte Broich einen Bahnhof an der Bahnlinie Kettwig-Styrum, der Untere Ruhrtalbahn. Das Bahnhofsgebäude wurde abgerissen, heute liegt hier ein Kinderspielplatz.”, Mühlenberg und Am Schloss Broich.

Es war schönes Wetter, 18° Grad. Nach der 9,1 km langen Strecke kamen wir mit
8 Leuten beim Restaurant Athena an. Dann gingen wir zum MH-Hbf.

Gut Fuß Klaus Lenzko