Wanderung am 10.Januar 2016

Die Wanderroute begann in Essen-Überruhr.
Mit 15 Wanderfreunden schlenderten wir entlang am Heuweg. Am
Ende dieses Wegs genossen wir einen herrlichen Ausblick über Steele, Steele- Horst bis Bochum-Dahlhausen. Weiter nach rechts bogen wir zur Friedenskappelle. Da machten wir eine Pause. Dann ging es weiter bergab nach Wichteltal. Wir sahen auch ein großes Ziegengehege. Dann gingen wir entlang bis zum Ruhrufer. Unter der Brücke ging es weiter auf der anderen Seite an der Ruhr vorbei. Wir wanderten weiter am Freibad Steele, Städtischen Wasserwerk vorbei. Wir wanderten weiter in Richtung Bergerhausen zum Drago Restaurant Zornige Ameise. Dort trafen wir noch 2 weitere Wanderfreunde. Nach dem Mittagsessen hatten wir eine Mitgliederversammlung mit Wahl abgehalten. Paul Wallach stellte sein Amt als Wanderleiter zur Verfügung und bedankte sich für Unterstützung während seiner Amtszeit. Er verteilte uns tolle Wanderberichtshefte. Klaus Lenzko wurde als neuer Leiter gewählt. Die gesamte Wanderstrecke betrug ca.7,5 km. Das Wetter war super.

Gut Fuß Christa