Wanderung am 11. August 2013

P1050718

16 Personen nahmen an den Wandertag teil.

Wanderbeschreibung: Start und Hier mit Tram 107 Haltstelle Zeche-Zollverein Welterbe beginnen wir die Wanderung in Essen-Stoppenberg ab 9:30 Uhr Zollverein aus den 1930er Jahren, mit ihrem Doppelbockgerüst und Stahlfachwerk-Gebäuden. Als letzte Essener Zeche 1986 stillgelegt.

Essen-Zollverein School-Denkmalpfad Kokerei-Sommerrad-Solarkraftwerk-Eisbahn (im Winter eine beliebte Besucherattraktion),-Werksschwimmbad,-Helenenpark und Hangetal,- bis mitte Stoppenberg, Einkehr „Am Kreuz“ Restaurant Kroatisch. Am Mittagsessen und ganz lecker.

In fröhlicher Gruppe und ohne Alltagsstress klappt es Kilosrunter und Launenrauf. „So leben wir, so  leben wir, so leben wir alle Tage“. Alles gut zu Fuß und Ende gut.

Wanderstrecke ca. 6 km, zwischen Wanderzeit und Witzig und Infozeit 3 ½ Stunden und  Schwieriger: Mittel.

Wanderführer Rico Gischus