Wanderung am 14. Februar 2016

Obwohl das Wetter nicht so einladend war, machten trotzdem 14 Personen mit. Vom  Hbf. Essen ging es mit der Nordwestbahn mit Umsteigen in Dorsten nach Wulfen. Die Wanderung von dort nach Rhade war eine feuchte Angelegenheit mit Nieselregen und stellenweise matschigen Naturwegen. Aber wir ließen uns nicht die Laune verderben, genossen die feuchte Waldluft und die Ruhe. Es begegnete uns keine Menschenseele. Nach ca. 10 km kehrten wir in das Gasthof Hülsdünker (Königreich Rhade) ein. Wir wurden sehr freundlich empfangen. Dort konnten wir essen wie bei „Muttern“ und wurden so richtig satt. Mit der Nordwestbahn ging es direkt nach Essen zurück. Es war ein schöner Wandertag. Beli war zum erstenmal Wanderführer und hat es gut gemacht. Leider ist er mal ausgerutscht und voll hingefallen.