Wanderung am 8. März 2009

Wanderroute:
Ruhr-Universität in Bochum, Botanischer Garten, Kemnader See, Stiepeler Dorfkirche

Am Bochumer Hbf. habe ich die 14 Wanderfreunde empfangen. Von dort fuhren wir weiter mit der U-35 bis zur Haltestelle Ruhr-Universität. Es hat leider ununterbrochen geregnet. Wir gingen durch den Botanischen Garten. Studenten aus aller Welt haben Samen und Pflanzen aus ihrer Heimat mitgebracht und so gab es interessante und exotische Pflanzen zu bewundern. Im Tropenhaus herrschte ein Urwaldklima. Dann ging es weiter durch den wunderschönen Chinesischen Garten und auf leider sehr schlammigem Weg zur Kemnader See. Im Haus Oveney am Seeufer kehrten wir zum Mittagessen ein. Nach dem Essen gingen die Meisten zur Bushaltestelle und machten sich auf den Heimweg. 5 Frauen wanderten noch zur mehr als 1000 Jahre alten Stiepeler Dorfkirche (Bochum-Stiepel)und besichtigten Kirche und die Gegend. Dann war der trotz Regen schöne Tag zu Ende.

Karin Josefiak